In unserem Forum könnt Ihr euch mal so richtig austoben. Nein, nein, 'spammen' ist hier nicht gemeint.
Bei uns könnt Ihr euch gute Ratschläge zu euren Decks holen oder einfach über eure Strategien diskutieren.
Außerdem werdet Ihr über die wichtigsten News informiert und könnt alle möglichen Themen einbringen, die euch interessieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß auf unserer Seite.

Mit freundlichen Grüßen
- Das Clubhouse Team



 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Ozean-Levelmanipulations-Deck

Nach unten 
AutorNachricht
Mimako
Chef
Chef
avatar

Männlich Schwein
Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 14.07.11

BeitragThema: Das Ozean-Levelmanipulations-Deck   Mi Jul 20, 2011 9:16 pm

hi leute
Ich hab mir mal so meine Gedanken gemacht wie man Ein Legendärer Ozean mit Synchros verbinden kann und da kam mir die Idee zu diesem Deck : Das Ozean-Levelmanipulations-Deck.

Ziel ist es, mit dem Ozean die Level der Wasser Monster zu verändern wie man es will um die Synchros zu beschwören die man grade braucht. Zunächst das Deck und dann einige kleine Erläuterungen :

» Main Deck (40 Karten)

» Monster (20 Karten)
3x Tragoedia
3x Deep Sea Diva
3x Oyster Meister
2x Mobius the Frost Monarch
2x Fishborg Blaster
2x Destiny Hero - Malicious
1x Armageddon Knight
1x Dark Armed Dragon
1x Plaguespreader Zombie
1x Spined Gillman
1x Caius the Shadow Monarch

» Zauber (17 Karten)
3x Terraforming
3x A Legendary Ocean
2x Foolish Burial
2x Moray of Greed
2x Pseudo Space
1x Mind Control
1x Giant Trunade
1x Heavy Storm
1x Big Wave Small Wave
1x Brain Control

» Fallen (3 Karten)
2x Fish Depth Charge
1x Call of the Haunted

» Extra-Deck (15 Karten)
2x Ancient Fairy Dragon
...
(Lässt sch ansonsten beliebig zusammenstellen)

Um ALO möglichst schnell nutzen zu können :

3x A Legendary Ocean (Hauptkarte, deshalb logischerweise 3 mal)
2x Pseudo Space (Der Ersatz für ALO, 2 mal dürfte reichen)
3x Terraforming (Um ALO und seinen Ersatz zu suchen ebenfalls 3 mal nötig)

Um ALO schnell wieder loszuwerden :

2x Ancient Fairy Dragon (Vorteilhafter geht es kaum, 2 mal sollte reichen)
2x Mobius the Frost Monarch (Falls nicht anders möglich, aber da er ein Wasser Monster ist muss 2 mal schon sein)
1x Heavy Storm
1x Giant Trunade

Unterstützt die Grundstrategie :

3x Tragoedia (Ich bin mir unschlüssig ob 3 mal nicht zu viel sein könnte, aber vorerst...)
3x Oyster Meister (Vielseitig verwendbar und bringt immer Synchromaterial, 3 mal halte ich für Sinnvoll)

Allgemein halte ich die Kombination mit Finsternis Monstern am sinnvollsten, auch wegen Tragoedia. Ansonsten falls sich ALO nich beseitigen ließ oder auch als Synchromaterial das nicht beeinflusst wird.

Ebenfalls denke ich das es möglich wäre das Deck so umzubauen das ALO wiederverwertet wird statt ihn zu ersetzen. Dies wäre zum Beispiel möglich mit Divine Dragon Aquabizarre der sich auch mit ALO hervorragend manipulieren lässt.

als erfahrener Wasserspieler möcht ich mal n` paar Dinge zu wasserdecks sagen, damit ich und andere im forum nicht so viel laber müssen und evtl dem einen oder anderen ein Wasserdeck schmackhaft zu machen und damit evtl die Vielfalt auf den Turnieren wieder zu erhöhen

also erstmal:
man kann auf mehrere verschiedene Arten Wasserdecks spielen.

prinzipiell muss man sich entscheiden ob man mit A Legendary Ocean oder Umiiruka als Feldzauberkarte spielen will (Umi schließ ich mal aus =) ).
"erfahrene" wasserspieler spielen meißt lieber mit Umiiruka, weil hier die Effekte einzelnen Monster nicht von der Feldzauberkarte abhängen und damit das Deck viel unabhängiger und flexibler.
Das soll aber nicht heißen das ALO Decks nichts können, ganz bestimmt nicht ...

ALO - Beatdown
das alt bekannte. bringt LV5 monster ohne Tribut aufs feld und klopft halt ...
meiner erfahrung nach bestimmt das schlechteste Wasserdeck, da es nicht nur direkt von ALO abhängt, sondern die LV5 Monster dann auch noch blöd in der Hand rumliegen. Aushilfe bringt evtl große Welle kleine Welle, wobei ich von der Karte nicht umbedingt überzeugt bin.
nebenbei ist gegen so ein beatdown auch gut boarden

ALO - LowLevel
jo hier wird der Level Down Effekt von ALO in die andere richtung ausgenutzt. Mit Graviti Bind und/oder Level Limit Area B hält man die gegnerischen Monster auf Distanz, wobei deine eigenen Monster durch ALO angreifen können.
besonders hilfreich ist hier natürlich der Bougroth MK3, der kann dann direkt angreifen und nicht mehr angegriffen werden

bestimmt die bessere und erfolgreichere Variante der ALO Decks. Abgesehen davon das burner decks praktisch sofort aufgeben können kann es geschickt gebaut und angewant auch jeden Meta spieler ärgern und bezwingen.
Ich bevorzuge hier die Variante mit 2 Graviti Binds und Jinzo als Tributer...

Umiiruka
ganz normal Wasserspielen...
ist halt auch stark beatdown da Umiiruka +500 ATK gibt, damit kann die Runde schnell vorbei sein
das Problem generell ohne ALO ist halt das viele Wassermonster nicht mehr zu Verfügung stehen, aber dafür gibt es auch guten Ersatz (s.u.)
der Vorteil gegenüber ALO-beatdown liegt auf der Hand, da kein Monster von der Feldzauberkarte abhängt, und ihre eigenen Effekte das spiel entscheiden können

meiner meinung nach eines der stärksten Wasserdeckrichtungen

Umiiruka - Shift
hier werden Wassermonster mit hilfe von Lekunga und Wassergeist entfernt, um deren effekte/beschwörung zu nutzen.
die entfernten Wassermonster können anschließend mit return from different dimension oder dimension fusion zurück geholt werden

auch eine der stärksten Wasserdecks.

allerdings muss ich sagen das dieses Deck schon sehr anspruchsvoll zu spielen ist (wenn mans richtig machen will ) da u.a. dinge wie return auch kräftig nach hinten los gehen können
generell hat die Deck richtung auch nen gehörigen Dämpfer bekommen, da Qual der Wahl nicht mehr zur Verfügung steht und man mit Lekunga oft nur einen 1700er beatstick hat - und wer removed schon gern nen Abyss Soldier oder tribe aus dem grave oO
damit ist wassershift für mich vorerst gestorben, Gegenstimmen gerne willkommen

edit: hab mich wohl gewaltig geirrt. Wassershift läuft auch ohne Qual der Wahl wie eh und je
wichtige Wassermonster hier :
lekunga 2-3
Wassergeist 2-3
damit dürfts schon reichen
Nichtwassermonster zur Ergänzung:
DDWL
DMOC

natürlich sollte das shift mit return from the different dimension gespielt werden.
Der Vorteil gegenüber Dimension Fusion liegt klar auf der Hand:
- es kann immer gespielt werden (man braucht nicht zwangsweise 2000 LPs)
- der gegner bekommt keine Monster aufs Feld -> freies Feld und finishen

ohne Feldzauber
nachdem Umiirukas bei mir ab und zu deathdraws wurden, hab ichs mal ohne versucht zu spielen und es funzt auch
hier wird halt praktisch nur auf den Soldier/Wassergeist/tribe gespielt
werd aber auch wieder Umiiruka normal spielen, ist aber auch mal nen Versuch wert

gut. das wären eigentlich alle gängigen/spielbaren Wasserdecks
so was wie ein Deck rund um den Orca stempel ich jetzt einfach als fun ab

---

k. hier Wassermonster die in keinem Wasserdeck fehlen sollten:

2x Abyss Soldier - er macht wasserdecks wieder richtig stark und passt in jedes der oben genannten Decks prima rein. die 15 - 20 Euro die er kostet ist er in nem Wasserdeck auf jeden Fall wert-
Für combos mit dem Soldier diesem >Klick< folgen

1x tribe infecting virus -staple, der rest erübrigt sich-

1x sinister serpent -braucht man für Abyss Soldier und tribe, bzw staple-

2-3x Mutter grizzly -ich spiel immer drei, u.a. um schnell an die Schlange zu kommen

2-3x Wassergeister -rocken ohne ende, können fast alles plätten, oder aber auch Berserk in DEF oder scapes in ATK drehen-
jedoch vorsicht: in nem reinen (bis zu 2-3 "Fremdmonster" ) Wasserdeck 3x, je mehr andere Monstertypen desto weniger wassergeister, denn sonst stören sie leider

1-3x Yomi ship -unentdeckte Goldcommon Karte. das ding kann wirklich was und ist über die Mutter suchbar. Ich spiel zwei davon in jedem Wasser-

1x Mobius -mobius ist natürlich das stärkste ALO unabhängige Wassermonster. Allerdings hat er auch seine Nachteile, da er u.a schlecht ge-reborned werden kann, bzw alles angechained werden kann. Ein entscheideneder Vorteil ist, dass man ihn mit dem Abyss Soldier abwerfen kann falls es mal nötig sein sollte, das kann man halt mit Jinzo etc nicht machen - genauso wie für Wassergeist removen.
Allerdings muss ich sagen das 2 Mobius zu viel sind, nur gegen burner einen zweiten boarden mach meiner Ansicht nach Sinn...

so. diese Monster grundstruktur hat sich im Laufe der Zeit als so ziemlich ideal herausgestellt.
ALO Decks haben es dann noch leicht mit weiteren wassermonstern das Deck aufzufüllen, bugroth zum beispiel sollte dann noch auf jeden Fall hinein.
Umiirukas hingegen nicht so. Der Lekunga steht dann eben noch zur auswahl, aber alles weitere wird schwierig...

nichtwasserkarten die in Wasser sinnvoll sind (sind natürlich auch "stapels"):
- breaker, eigentlich in jeder Wasserrichtung zu gebraucen
- magier des glaubens, va. in ALO decks um ALO wiederzuholen
- ddwl, in Umiiruka, oder Shift auf jeden Fall ganz nützlich
- alternativ Tributer wie Jinzo (spiel ich am liebsten), Horus, Airknight
*edit*
- sangan, wird wohl auch wieder staple, -> bringt u.a. sinister

noch was zu den Zauberkarten:
grundsätzlich sind die ja eh in allen Decks gleich, man muss hier im Wasser allerdings Platz schaffen für die feldzauber karten

wenn auf ALO gespielt wird sollten immer 3 ALO vorhanden sein, evtl. zzgl. ein - zwei Terraforming, je nach dem wie stark das Deck von ALO abhängt. 3 ALO und ein Terraforming sollten aber normalerweise dicke reichen.
Mit Umiiruka braucht man meines Erachtens nicht so viele Feldzauberkarten. Normalerweise sollten hier 2 Umiirukas reichen, oft gespielt wird auch 2 Umiiruka und ein Terraforming.
Von einem Mix der beiden Feldzauberkarten rate ich dringest ab!!

Salvage ist eine ganz praktische Karte, va in ALO Decks. Sollte aber trotzdem nicht öfters als einmal vorhanden sein.

generell natürlich nicht über 40 Karten kommen

noch was zu häufigen "Irrtümern":

- legendärer Fischer kann leider überhaupt nichts. Wenn der fisher auf dem Feld ist darf der Gegner direkt angreifen, falls kein zweites Monster auf deiner Seite ist. Ausserdem bekommt er auch keinen boost von ALO - definitv nicht zu gebrauchen

- tornadowand kann leider auch überhaupt nix. Da die Karte nur wirksam ist wenn ALO/Umi auf den Feld liegt wird sie mal ganz schnell zum entscheidenem Deathdraw. Ausserdem kann der Gegner trotzdem noch deinen Monster plätten, wenn die Wand offen liegt - also ist die Karte ebenso zu nichts zu gebrauchen

- Levia der wird oft viel zu überschätzt. 1. hat er den großen Nachteil das er ALO/Umi umbedingt braucht, sonst ist er nutzlos, und 2. kann auf seinen effekt genauso gechained werden wie auf den Mobius - Fazit: man kann ihn spielen ist aber nicht umbedingt Pflicht in nem ALO deck, mehr als einen würd ich auf keinen Fall spielen

- pinguinsoldat der effekt des soldaten hat sich seit dem Abyss Soldier eigentlich erledigt, hinzukommt dass er flipp abhängig ist. Ich würde ihn nicht spielen, vote ihn allerdings auch nicht immer aus den Decks raus

- nightmare pinguin kann nix. Der "flipp effekt" dieses pinguins ist auch kein echter flipp effekt, dh muss selbst geflippt werden, was ein entscheidender Nachteil ist. Ebenso durch den Abyss "veraltet" und der ATKSchub effekt bringt so gut wie gar nix. In Umiiruka decks auf jeden Fall unspielbar.

- sternenboy hört sich ganz gut an die Karte, bringt aber nicht wirklich viel, da sie nicht lang auf dem Feld überlebt

- Z/F Verteidiger da va. in ALO Decks immer viele Z/Fs auf deiner Seite liegen spielen viele Leute Judgment of Anubis, Curse of Royal oder ähnliches. Meines Erachtens nach aber rentieren sich diese Karten nicht, da sie häufig zu situationsbedingt sind und üble deathdraws werden. Ein Emergency Provisions hingegen um auf nen Sturm oder MST zu chainen ist dahingehend wesentlich flexibler ... muss aber auch nicht umbedingt sein.

----

so ich denk das reicht fürs erste

Anregungen, Fragen, sowie Kritik und Ergänzungen jederzeit willkommen

mfg euer mimako

PS: alle Rechtschreibfehler und Grammatik natürlich gewollt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://yugioh-clubhouse.forumieren.de
Bonkers
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Ziege
Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 22.07.11

Duellant
LP:
0/0  (0/0)
DP:
0/0  (0/0)
Duellant Stufe:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Das Ozean-Levelmanipulations-Deck   Fr Jul 22, 2011 5:02 am

ich find bei so wenigen wasser monstern solltest du die muräne der gier raus nehmen
dafür topf der gegensätzlichkeit oder topf der trägheit reinpacken
zudem ist schwerer sturm immernoch verboten

_________________
some people think i´m BONKERS
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/Nethy91?feature=mhee
 
Das Ozean-Levelmanipulations-Deck
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine F-18F auf dem neuen Italeri Träger Deck in 1:72
» Kai's Version der HMS Victory
» Luxusjacht "silvia" 1/20 Eigenkreation
» ~Yugi Muto~
» USS Hornet (CV-8) - 1/200 by Merit Int., Tetra Model Works, Nautilus & more

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Hildes Clubhaus :: Decks und Strategien-
Gehe zu: